©conrado/Shutterstock

Leitbild

Wie ein bunter Schmetterling sich entfaltet und die Welt entdeckt, sollen die Kinder erleben, dass sie wunderbar gemacht sind und Gott sie liebt und auf ihrem Weg begleitet.
Schaubild Leitbild

Christuszentriert

Wir erkennen in Jesus Christus die Liebe Gottes. Sie ist maßgeblich für unseren Umgang mit Kindern. An unserem Vorbild sollen Kinder diese Liebe erleben. Wir wollen mit den Kindern zusammen auf vielfältige und kreative Weise die Geschichten Jesu in der Bibel kennenlernen und uns davon prägen lassen.

Handlungszentriert

Wir schaffen offene und geschützte Erfahrungsräume, in denen die Kinder sich und die Welt selbst entdecken. Wir beteiligen Kinder und beziehen sie in den Kindergartenalltag mit ein. Sie erfahren, dass sie ihre Erlebnisse und Themen beitragen können und so das Kinderhaus mitgestalten.

Menschenbezogen

Wir begegnen Kindern im Sinne Gottes ganzheitlich und nehmen sie in ihrer Erlebnis- und Erfahrungswelt wahr. Wir fragen sie nach ihrer Meinung und hören zu. Jedes Kind ist einzigartig und begabt.

Ein ausführliche Beschreibung unseres Leitbilds können Sie sich hier herunterladen:

Konzeption (PDF)

Besonderheiten

Teiloffenes Konzept

In unserem Kinderhaus leben wir ein teiloffenes Konzept. Es gibt feste Stammgruppen mit Bezugspersonen für die Kinder. Hier können die Kinder ankommen. Die Eltern begegnen den Bezugspersonen und die Kinder erleben Sicherheit durch klare Strukturen und Abläufe.

In den Freispielzeiten gibt es die Möglichkeit für gruppenübergreifende Angebote oder Besuche in anderen Gruppen. Unsere Funktionsräume bieten die Möglichkeit, Kindern und Erziehern aus anderen Gruppen zu begegnen.

Icon Baum

Nachhaltigkeit

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind uns wichtig. Auch unsere Kinder sollen von Anfang an mitbekommen, wie nachhaltiges Wirtschaften im Alltag gelebt werden kann. Darum achten wir auf:

– Nachhaltige Spielwaren aus Holz und Bio-Plastik

– Mülltrennung

– Verringerte Müllproduktion bei Verbrauchsmaterialien (Recyclingpapier als Kopierpapier, Waschlappen statt Küchenrolle, waschbare Handtuchrollen statt Einmalhandtüchern  u.v.m. )

Icon Zusammenarbeit

Zusammenarbeit/ Kooperationen

Wir arbeiten eng mit der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) der Friedenskirche Ulm / Neu-Ulm im Wiley zusammen sowie mit dem Familienzentrum des Vereins Lebenswert e. V. – das sich unter derselben Trägerschaft und im Gebäude des Kinderhauses befindet.

Außerdem kooperieren wir mit Grundschulen, anderen Kindertageseinrichtungen, Fördereinrichtungen, Therapeuten, der Stadt und dem Landkreis Neu-Ulm und vielen weiteren Institutionen, um eine umfassende Vernetzung zu gewährleisten.

Leitung

©Foto: David Mohr

Kristin Mohr, kinderhaus@lebenswert-nu.de
oder Tel: 0731 71101991

Kristin Mohr ist studierte Sozialpädagogin (Studiengang „Kinder- und Jugendhilfe“) mit dem Schwerpunkt der Eltern-Kind-Bindung. Durch ihre Arbeit im Bereich der Kindertageseinrichtungen und der Frühförderung hat sie jahrelange Erfahrung in der Förderung von Kindern im Alter von 0 – 7 Jahren, in der Beratung der Eltern und des pädagogischen Personals.

 

„Es macht mir große Freude, mit Kindern und Familien zu arbeiten, die Entwicklung der Kinder zu beobachten, zu begleiten und zu unterstützen. Jedes Kind individuell dort aufzufangen, wo es steht und den Familien beratend und unterstützend zur Seite zu stehen, ist für mich ein Herzensanliegen. Mit dem Kinderhaus möchten wir einen Ort schaffen, an dem sich Kinder sicher und geborgen fühlen und die Eltern ihre Kinder gut aufgehoben wissen.“