Foto v.l.n.r.: Mark Lörz (1. Vorsitzender des Bildungs- und Sozialwerkes Lebenswert e.V.), Kristin Mohr (Leiterin des Kinderhauses), Ruth Greiner (Pastorin der Friedenskirche), Alois Spiegler (Vorstand der VR-Bank Neu-Ulm), Katrin Albsteiger (Oberbürgermeisterin) und Anna-Lena Börschel (Marketing-Fachfrau der VR Bank Neu-Ulm) ©Roland Schütter/Friedenskirche
Foto v.l.n.r.: Mark Lörz (1. Vorsitzender des Bildungs- und Sozialwerkes Lebenswert e.V.), Kristin Mohr (Leiterin des Kinderhauses), Ruth Greiner (Pastorin der Friedenskirche), Alois Spiegler (Vorstand der VR-Bank Neu-Ulm), Katrin Albsteiger (Oberbürgermeisterin) und Anna-Lena Börschel (Marketing-Fachfrau der VR Bank Neu-Ulm) ©Roland Schütter/Friedenskirche

Großzügige Spende der VR Bank Neu-Ulm stößt auf Begeisterung

Große Freude herrschte im Kinderhaus über den VR-mobil-Kinderbus, der von der Nachbarschaftsbank VR Bank Neu-Ulm als Spende übergeben wurde. Das 3.150 Euro teure Gefährt bietet Platz für bis zu sechs Kleinkinder im Alter von 0 bis 3 Jahren und als mobiler Krippenwagen die Möglichkeit von tollen Freizeitaktivitäten. Das handgeschobene Fahrzeug hat einen höhenverstellbaren Schiebebügel und eine leichtgängige Lenkung, verfügt über einen kleinen Wendekreis und mehrere Bremsen. Die herausnehmbaren Sitze ermöglichen eine variable Benutzung auch bei Sonne und Regen durch ein mitgeliefertes Dach. Der Wagen wiegt nur 38 Kilogramm und hat sogar ein Gepäcknetz. Die VR-Bank zeigte sich jedoch nicht nur mit dieser Spende großzügig, sondern legte noch zweimal 1.000 Euro aus dem Gewinnsparen oben drauf: Für Anschaffungen des Kinderhauses und der Friedenskirche, zu der das Bildungs- und Sozialwerk Lebenswert e. V. gehört, zusammen somit 5.150 Euro.

Möchten auch Sie unser Kinderhaus unterstützen?

Die Räume des Kinderhauses sind schön geworden – aber nur mit Ihrer Hilfe können wir sie jetzt füllen. Als neue Einrichtung achten wir auf hochwertige und nachhaltige Spielwaren und Ausstattung. Außerdem möchten wir den Kindern Angebote über die übliche Förderung hinaus bieten. Um dies zu ermöglichen, können Sie uns finanziell unterstützen. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

Icon Dreirad

Spenden Sie einen Gegenstand für die Einrichtung!

Im Internet gibt es einen Wunschzettel, auf dem Sie einen Einrichtungsgegenstand für das Kinderhaus auswählen können. Bitte kaufen Sie das gewählte Teil auf keinen Fall selbst, sondern überweisen Sie den entsprechenden Betrag an:

Lebenswert e.V.
Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen
IBAN: DE94 7305 0000 0441 6234 28
BIC: BYLADEM1NUL

Verwendungszweck:
Ausstattung Kinderhaus

Wunschzettel Kinderhaus
icon ueberweisung

Spenden Sie monatlich …

Mit einer monatlichen Spende per SEPA-Mandat helfen Sie das Angebot des Kinderhauses weiter auszubauen, um Kinder bestmöglichst zu fördern.

Spendenformular (PDF)

… oder werden Sie Mitglied des Fördervereins!

Für die Zunkunft soll ein Förderverein unserem Kinderhaus finanziell und ideell zur Seite stehen. Interessenten können sich gerne melden bei: mark.loerz@lebenswert-nu.de

icon einkaufswagen

Spenden beim Shoppen

Wer im Rewe-Markt im Wiley einkauft, kann seine Kassenzettel an der Kasse unterschreiben lassen (wenn kein Alkohol und keine Zigaretten enthalten sind), sie sammeln und in eine Box an der Infotheke legen. Rewe schreibt dann anteilig eine Spende fürs Kinderhaus gut!

Wer bei Amazon bestellt, kann im Browser smile.amazon.de öffnen oder in der App aktivieren und „Lebenswert“ auswählen. Dann kann man wie gewohnt (ohne Mehrkosten) bestellen. Ein kleiner Prozentsatz wird dem Verein Lebenswert e. V. gutgeschrieben.